Categories
Uncategorised

Zum 40 Jahre Jubiläum – 20% Rabatt für 2 Jahresabos

4o JAhre Halle 41

UND kein bisschen müde

Halle 41 - seit 1984

Seit 40 Jahren steht die Halle 41 wie ein Fels in der Brandung – oder besser gesagt, wie eine Hantelbank in der Muckibude. Ja, richtig gelesen, unser geliebtes Fitnessstudio feiert dieses Jahr seinen 40. Geburtstag! Ein stolzes Alter für einen Ort, an dem normalerweise nur Schweiss und Willenskraft alt werden.

Die Gründer, Jeannette und Marcel Wick, sind nicht nur die Eltern der Halle 41, sondern auch ihre stolzesten Mitglieder. Und wenn wir schon dabei sind: Marcel sorgt mit seiner Firma „Stamm AG – Immobilien Unterhalt“ persönlich dafür, dass unsere heiligen Hallen nicht nur stehen, sondern glänzen. Ein dickes, verschwitztes Dankeschön an Marcel für seinen unermüdlichen Einsatz!

Roman Bader, der aktuelle Besitzer, startete seine Karriere hier als junger, hoffnungsvoller Fitnesstrainer in den wilden 20ern und ist mittlerweile mehr Familienmitglied als Chef.

Jubiläumsjahr: Ein Geschenk, das in die Muskeln geht

Zur Feier des Tages wollen wir nicht nur Kuchen essen, sondern euch beschenken! Stimmt ab, welches Trainingsutensil mit dem Halle 41 Logo ihr zum Jubiläum erhalten wollt. Macht mit – eure Muskeln werden es euch danken!

Vote

Wasserdichter Sportrucksack – 20 Liter

Hochwertige Alutrinkflasche mit Schraubverschluss. 7.5 dl. 

Trainingstuch Halle 41 

Kurz und bündig:

40 Jahre Halle 41 – das ist nicht nur ein Grund zum Feiern, sondern auch der Beweis, dass wir hier mehr als nur ein Fitnessstudio sind. 

Wir sind eine Familie, ein Team, eine Gemeinschaft, die zusammen trainiert, lacht und manchmal auch leidet. Kurz: Mit der Halle 41 fühlt sich das Leben leichter an. 

Lasst uns gemeinsam in die nächsten 40 Jahre starten – mit mehr Muskeln, mehr Gesundheit und noch mehr Lachen. Auf uns!

Neu: Das Zwei-Jahres-Abo mit 20% Rabatt für dich!

Lange ersehnt und endlich da:

Das Zwei-Jahres-Abo, mit dem wir dem Neukundenbonus die kalte Schulter zeigen und unserer Mitglieder auch profitieren können. Hier sind die Facts, hart wie Stahlhanteln:

  • Vergesst das Ein-Jahres-Abo, hier kommt das Doppelte mit satten 20% Rabatt für euch.
  • Schnappt euch bis Ende März die 20%, bezahlt im April 2024.
  • Übrigens kann das 2-Jahresabo bis zu 8 Wochen am Stück unterbrochen werden. 
  • Alles andere bleibt genau gleich. 

Meldet euch mit dem Formular unten an, aber denkt dran: Rabatte stapeln liegt leider nicht drin.  Der Rabatt gilt auf den Listenpreis, auch für Mitglieder, die schon länger ihre Muskeln bei uns trainieren als Arnold Schwarzenegger im Showbiz ist. Günstiger ist es trotzdem für (fast) alle.

Interview mit den Pionieren der Fitnesswelt UND Gründer der halle 41: Jeannette und Marcel Wick

Marcel und Jeannette, ihr seid wahre Pioniere in der Fitnessbranche und habt eines der ersten Fitnesscenter der Schweiz gegründet. Was hat euch damals dazu bewogen?

Marcel Wick: 
Als ehemaliger Hockeyprofi beim EHC Kloten war Sport meine Leidenschaft, und Krafttraining wurde zunehmend ein essentieller Teil des Trainings für Leistungssportler. Ich sah das Potential in Fitnesscentern und gemeinsam mit Jeannette haben wir alles auf eine Karte gesetzt und in unser eigenes Fitnesscenter investiert.

 

Ihr habt die Halle 41 über ein Vierteljahrhundert lang erfolgreich betrieben. Was hat sich im Laufe der Zeit geändert und was ist gleich geblieben?

Jeannette Wick:
Die Freundlichkeit, die persönliche Betreuung und das Gefühl einer großen Fitnessfamilie waren uns immer wichtig und sind es bis heute. Diese Kultur hat sich in der Halle 41 gehalten.

Marcel Wick:
Natürlich gab es mit der Digitalisierung große Fortschritte. Früher hatten wir Karteikärtchen als Mitgliedersystem, heute ist alles digital. Aber das Grundprinzip des Trainings bleibt: Für gute Ergebnisse muss man hart arbeiten, und die Grundlagen von Regelmäßigkeit und Einsatz sind heute genauso entscheidend wie damals.

 

Mit der Halle 41 sind auch viele Mitglieder älter geworden. Erinnert ihr euch noch an eure ersten zehn Kunden?

Marcel und Jeannette:
(Lachen) Einige unserer ersten Kunden sind tatsächlich immer noch regelmässig am trainieren! Sie haben die Entwicklung der Halle 41 miterlebt und sind ein wichtiger Teil der Fitnessfamilie geworden.

 

Ihr seid die Vermieter und ehemaligen Betreiber der Halle 41 in Kloten. Mitte 2027, also in ca. 4 Jahren, wird das Gebiet rund um die Steinackerstrasse umgestaltet. Was bedeutet das aus eurer Sicht für die Halle?

Marcel Wick:
Ich sehe das als eine grossartige Chance. Die Entstehung neuer Wohnungen in der Nähe und der Bau der Glatttalbahn werden die Attraktivität des Standorts steigern und neue Mitglieder anziehen.

Jeannette Wick:
Viele unserer Mitglieder kommen nicht aus Kloten und reisen mit dem Auto an. Wir setzen uns stark dafür ein, dass auch in Zukunft genügend Parkplätze zur Verfügung stehen. Unsere Verbindung zur Halle 41 ist immer noch sehr stark.

Marcel Wick:
Die genauen Pläne für den Umbau sind noch ungewiss, da es noch Einsprachen gibt. Aber zusammen mit dem heutigen Inhaber Roman planen wir, nach der Umzonung eine neue Halle 41 zu bauen. Dabei achten wir darauf, dass die Zugänglichkeit und die Situation für Parkplätze gewährleistet sind und es keine großen Beeinträchtigungen gibt.

Jeannette Wick:
Wir sind momentan in der Planungsphase und diskutieren gemeinsam mit unseren Nachbarn und der Stadt Kloten über mögliche Lösungen. Ideal wäre es, in Etappen zu bauen, damit die Halle 41 nach Abschluss der ersten Etappe einfach umziehen kann.

Marcel Wick:
Bis es so weit ist, fließt noch viel Wasser den Altbach hinunter. Mit dem Baustart rechne ich frühestens in vier, eher fünf Jahren. Aber eins ist sicher: Die Halle 41 wird auch in Zukunft ihren Platz an der Steinackerstrasse haben.

 

Redaktion: Vielen Dank, Jeannette und Marcel, für dieses inspirierende Gespräch und euren unermüdlichen Einsatz für die Fitnessgemeinschaft. 

Share

Halle 41